2015

Weihnachtsspende

24. Dezember 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Als Interessierte an unserer Gemeindepolitik  haben Sie sicher bemerkt, dass wir auf die 4. reguläre Informations - Aussendung dieses Jahres über die Tätigkeit unserer Bürgerbewegung verzichtet haben. Unser Team hat stattdessen beschlossen, die Kosten in der Höhe von € 500.-, die für eine Aussendung angefallen wären, einer notleidenden Familie in Deutsch Kaltenbrunn zu spenden. Wir haben auch die beiden anderen Gemeinderatsfraktionen  zu dieser Aktion eingeladen, leider konnten oder wollten sie sich nicht daran beteiligen. Seitens der Gemeinde wurden, wie Sie aus der Gemeindezeitung (mit Foto) erfahren konnten, lediglich die großzügigen Spenden der Besucher der Kunstausstellung überreicht. Schade, dass sich die beiden anderen Parteien nicht mit einer Spende beteiligt haben.

 

Unsere nächste Publikation wird in absehbarer Zeit, wie gewohnt und in regelmäßigen Abständen, von der Post zugestellt.                                  

 

                                                                   Ihr Team KaRo-Brunn!

Einladung zur GR-Sitzung am Dienstag, 22.12.2015 18:30 GZ

Kosten  für unsere Gemeinde, die ab 2017 an  den Thermen-Wasserverband zu zahlen sind

8.Dezember 2015

Wie bereits in der  März - Aussendung dargestellt, ist die Situation hinsichtlich des Aufteilungsschlüssel bzw. die daraus resultierten Kosten für unsere Gemeinde nach wie vor unbefriedigend!

 

Sollte bis 2017 keine Änderung des Aufteilungsschlüssel erfolgen, wird der Kostenanteil von unserer Gemeinde auf ca. das Doppelte steigen, nämlich  von derzeit ca. € 33.000 auf ca. € 61.000!

 

Details dazu - siehe Kostenaufteilung Thermen-Wasserverband.

Kostenaufteilung Thermenwasserband.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.9 KB
Gedächtnisnotiz BSP 20.11.2015_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'019.3 KB

Anträge an den Gemeinderat

8.Dezember 2015

Damit die wichtigen Themen 

  • Kanalbenutzung nach dem  Verursacherprinzip 
  • Einsatz von PV - Anlagen für das G.-zentrum u. Kindergarten

endlich von der Gemeindeführung in Angriff genommen werden, haben wir dazu

einen Antrag an den GR weitergeleitet!

 

Details dazu siehe Anträge an den Gemeinderat

  

25.Oktober 2015

Vor den Vorhang...

Was mir wirklich  Angst macht

14. Okt.2015

 .. Leitartikel von KOMMUNAL (Magazin des  des Österr. Gemeindebundes)

Mitreden für unser Südburgenland LEADER-ONLINE-BEFRAGUNG 

16. Sept. 2015

In der nachfolgenden PDF-Datei  können Sie unser Statement zur dieser Befragung nachlesen!

Befragung suedburgenlandplus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.9 KB

Einladung zur GR-Sitzung am Mittwoch 29.Juli 19:00 GZ 

3. Aussendung Juli 2015 

18.Juli 2015

..... mit folgenden "Hot Spots"

  • Wasserverband Thermenland
  • Feldstraße
  • Verkehrsberuhigende Maßnahmen
  • Bürgerbefragung 
  • Landtagswahlen
  • Kommentar eines Ehrenbürgers

...... mehr dazu unter Publikationen!

 

13. Juni 2015

Besuch des Dorffestes unserer Partnergemeinde Hidegkút in Ungarn:

Wie sich Österreich an rechte Parolen gewöhnt hat

12.Juli 2015

Das Wettrennen auf der rechten Spur!

Die  Sehnsucht des Wählers nach dem nassen Fetzen

09.Juni 2015

SPÖ und ÖVP werden von immer mehr Wählern als eine Art Besatzungsmacht empfunden, die es ehebaldigst loszuwerden gilt. Das ist irgendwie verständlich.


Verkehrsmaßnahmen für Gemeinden

Landtagswahlen 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Die Wahlen in zwei Bundesländern sind geschlagen, im Wesentlichen bestätigen die Ergebnisse in unserer Gemeinde den Trend, dass die alteingesessenen Großparteien immer mehr ihrer Stammwählerschaft verlieren. Ob das schon reicht, um frischen Wind in die 70-jährige Proporzstarre zu bringen, darf aber derzeit noch bezweifelt werden. Zu groß wird für die SPÖVP die Versuchung sein, liebgewordene Einflusssphären weiterhin zu besetzen. In KaRo-Brunn jedenfalls haben die Bürgerinnen und Bürger mit fast hundert Wählern mehr als 2010 keinerlei Wahlmüdigkeit erkennen lassen. Vor allem dafür ein großes Dankeschön! Es macht Mut, wenn man bemerkt, dass die vielgelästerte Politik die Menschen doch bewegt!

Ergebnis Landtagswahlen DK./RB.

31.Mai 2015

                     Gesamt       DK.   RB.        2010     Veränderung zu 2010

          SPÖ    47%  532     419   113         566                 - 34    - 7%

          ÖVP    19%  218     134     84         290                 - 72    - 9%

          FPÖ    17%  193     137     56         105                 + 88   + 7%

          GR        8%    95       79     16           38                 + 57   + 5% 

          LBL      4%    48       48       -            37                 + 11   + 0,7% 

          NEOS   3%    34       34       -             -                   + 34 

          CPÖ    0,6%    7         7       -              -                   +  7 

Nachbeschaugebühr Kanal

30. März 2015 / 11. Mai 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Leider wurden wir Deutsch Kaltenbrunnner/Rohrbrunner  trotz unserer Bedenken/Einwände  (siehe unsere Homepage News v. 8.April 2015 bzw. unsere Publikation März 2015) von unserer Gemeinde wider besseres Wissen zur Kasse gebeten. Einige unserer mutigen Mitbürger/innen, ja, die gibt es, waren mit der Vorgangsweise dieser unnötigen Geldbeschaffungsaktion nicht einverstanden und haben daher gegen diese Vorschreibung entsprechend protestiert.
Immerhin sind für viele unserer Mitbewohner  30.-- bzw. 38,40 Euro viel Geld.

Nun, nach nochmaliger (gründlicher) Recherche mit und in Eisenstadt, wurde festgestellt und in der letzten GR- Sitzung vom 11.5.2015 bekannt gegeben, dass diese Vorschreibung rechtswidrig war. Daher wurde beschlossen,  denen, die  bereits bezahlt haben, bei der nächsten Vorschreibung (3. Quartal 2015) diesen Betrag gutzuschreiben. Alle, die noch nicht eingezahlt haben, brauchen dies auch nicht zu tun.

Wir von der Bürgerbewegung waren vom Anfang an gegen diese „Ho-Ruck- Aktion“, viel Ärger und Frust gegenüber unserer Gemeindeverwaltung wären unseren Mitbürger/innen  bei kluger Überlegung und Ausführung erspart geblieben.

 

Einladung zur GR-Sitzung am Montag, 11. Mai 19:00 Uhr GZ

Tag der Feuerwehr

3. Mai 2015   (bitte hier klicken!)

Info Allergenverordnung

27. April 2015

Am 27.4.2015 hat Herr OAR Karl Weber ("Charly") zu einem sehr
interessanten und informativen Vortrag über die neue Allergenverordnung in das GZ eingeladen.

Für all jene, die mit „Essen und Trinken“ als Anbieter, aber auch als Konsument/Gast zu tun haben, können  hier eine komplette Zusammenfassung (© by Hrn. OAR Karl Weber) als PDF Datei downloaden.

Brunnenwanderung 2015

25. April 2015

"Nachbeschau" (Amtsbegriff aus dem 18. Jhdt.)  

08.April 2015

Vor Ostern sozusagen als Ostergeschenk flatterten  Zahlscheine für das           1. Quartal - Kommunalsteuern, in die  Häuser.

 

Unter dem Titel " Nachbeschau Kanal" 

  •  ohne Änderung  ist ein Betrag von € 30.- angeführt
  •  mit Änderung     ist ein Betrag von € 38.- angeführt 

Geld das uns Bürgern  mutwillig aus den Taschen gezogen wurde, da die 

Gemeindeverwaltung diese Aktion ohne nennenswerten Mehraufwand selbst durchführen hätte können bzw. müssen!

 

In Summe hat diese Aktion uns Bürger ca. € 23.000.- gekostet!

 

                Wie heißt es doch:  " wo  kein Wille, da kein Weg"! 

1. Aussendung  2015

02. April 2015

Wenn Bürger (fast) alles mitmachen

30.März 2015





Bürger-Beteiligungsmodelle sind der " letzte Schrei" für Finanzierung, z.B.: für PV-Anlagen oder Straßenbeleuchtungen.

 

  • Modelle und Motive sowie konkrete Beispiele aus der Praxis

           ..... mehr  dazu unter  erneuerbare Energie

Einladung zur GR-Sitzung am Dienstag, 10.3.2015 19:00 GZ

Füße weg vom Gaspedal! 

16.Feb.2015

.....22 Menschen verunglücken 2014 auf Burgenlands Straßen tödlich!

Das sind 5 Opfer mehr als 2013! 

Füße weg vom Gaspedal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB

Passend zu den Bericht vom KFV, das Ergebnis der V-Messungen 2014 in unserer Gemeinde!

....zu den  Messungen, Maßnahmenvorschläge, sowie  zum Protokoll 5.A.- sitzung  "Verkehrsberuhigende Maßnahmen".....  bitte auf das  Bild klicken!

Alle Aktivitäten aus den vorangegangenen Jahren 2012, 2013 u. 2014 finden Sie in unserem Archiv, bitte hier klicken!