Erneuerbare Energie

Definition nach Wikipedia:

 

Als erneuerbare Energien, regenerative Energien oder alternative Energien werden Energieträger bezeichnet, die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehen oder sich verhältnismäßig schnell „erneuern“. Damit grenzen sie sich von fossilen Energien ab, die sich erst über den Zeitraum von Millionen Jahren regenerieren. Erneuerbare Energien gelten, neben höherer Energieeffizienz, als wichtigste Säule einer nachhaltigen Energiepolitik (englisch sustainable energy) und der Energiewende.

Zu ihnen zählen Wasserkraft, Windenergie, solare Strahlung, Erdwärme und nachwachsenden Rohstoffe. 

Wie Gemeinden fit für zukünftige  Energiegemeinschaften werden

Bild vergrößern-Bitte anklicken!

Gemeinden&Ihre Energiezukunft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 446.2 KB
Beispiele Energie - Kommune.pdf
Adobe Acrobat Dokument 634.5 KB
Schneemann act4.e4nergy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.8 MB

OurPower Energiegenossenschaft (100% Strom aus dezentralen, erneuerbaren Energiequellen bis 2030)      www.ourpower.coop

 

                   Energie von Bürgern und nicht von Konzerne! 

           

EL Speicher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Der Klimaschutz - im Dutzend billiger

Der Klimaschutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.5 KB

Finanzierung von Bürgerbeteiligungsmodelle

Konkrete Beispiele aus der Praxis .....

Beteiligungsmodelle Seite1 001.jpg
JPG Bild 3.3 MB
Bürgerbeteiligungsmodelle Seite 2 001.jp
JPG Bild 4.1 MB

Auch in Rudersdorf ist seit 2013 mit Standort Abfallwirtschaftszentrum, eine PV - Anlage mit Bürgerbeteiligung in Betrieb!

 

Situation in DK:

Bei uns gibt es seit 2013 ein PV - Konzept für unsere Gemeinde. Aus diesem Konzept geht hervor, dass das Gemeindezentrum sowie VS/Kindergarten sich 

vorrangig als Standort für PV-Anlagen eignen!   

PV- Konzept DK..pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

 Wir  Fragen uns daher, auf was wird noch gewartet?