2. Bürgerbefragung August 2015

( siehe dazu 4. Aussendung 2015)

 

Danke, das Sie so zahlreich Ihre Meinung, Anregungen, Ideen  uns bekanntgegeben haben!

 

Auch diese Befragung zeigt, dass sich mittlerweile auch in DK/RB eine Zivil-

Gesellschaft formiert hat, mit dem Ziel die Gestaltung ihres Lebensraumes  nicht alleine den allmächtigen, den heutigen Anforderungen nicht gewachsenen   Parteien zu überlassen!

 

Dazu  ein Auszug aus der NZZ, (Barbara Kaufmann Redakteurin):

 

Die Zivilgesellschaft, das ist ein Begriff, der in Österreich in der Vergangenheit selten unabhängig von politischen Lagern gedacht worden ist. Primär fühlte man sich einer ideologischen Gruppierung verbunden, in der man sozialisiert wurde, für deren Anliegen man sich kollektiv einsetzte, um zu überleben.

 

Viele Politiker haben sich von dieser Idee bis heute nicht verabschiedet. Sie können sich Zivilgesellschaften außerhalb ihrer Parteibasis kaum vorstellen.

Bürgerbewegungen, die ohne Parteibuch und ideologisches Schubladendenken für eine gemeinsame Sache auf die Straße gehen, sind für sie keine ernstzunehmenden Aktivisten, sondern „professionelle Querulanten“ oder herabwürdigend „Gutmenschen“.

1. Bürgerbefragung  Juni 2012

26.07.12

 

                 Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger!

 

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Fragen zu beantworten, sowie für die vielen ermunternden Reaktionen in den persönlichen Gesprächen! 

  

 Befragt wurden 190 Haushalte, das entspricht ca. 30% der Haus-

 halte von KARO-Brunn

 Davon haben 160 Haushalte die Befragung bewertet,das

 entspricht ca. 25% der Haushalte; die Antwortquote beträgt

 somit 84%

 

 

Für uns, die Bürgerinitiative pro KARO-Brunn, ist das Ergebnis der Befragung die Grundlage für unser Programm und unsere zukünftige Arbeit. Wir werden uns für inhaltlich und finanziell verträgliche Vorschläge und Ideen, unabhängig davon, von wem diese kommen, mit aller Kraft einsetzen. Dabei soll unser Motto sein:

 

„Das bessere  Argument entscheidet, die bessere Idee wird umgesetzt“

 

 

 

Ergebnis von KARO-Brunn (DK+RB)

Gesamtergebnis Deutsch Kaltenbrunn mit Rohrbrunn:

Ergebnis KARO-Brunn F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.1 KB

Gesamtergebnis von D.-Kaltenbrunn:

Ergebnis D.K. ohne Rohrbrunn F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.8 KB

Gesamtergebnis von Rohrbrunn:

Ergebnis Rohrbrunn-Gesamt F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.3 KB

Detailergebnisse:

Ergebnis von D.-K.  -  Dorf

 

Ergebnis D.-K. Dorf F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.1 KB

Ergebnis von D.-K.  - Oberberg

 

Ergebnis Oberberg F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.5 KB

Ergebnis von D.-K.  - Sauwieden-Weitzler

 

Ergebnis Sauwieden-Weizler F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.8 KB

Ergebnis von D.-K.  - Mitterberg

 

Ergebnis Mitterberg F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.7 KB

Ergebnis von D.-K.  - Unterberg

 

Ergebnis Unterberg F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.5 KB

Wahlergebnis OT Rohrbrunn:

Wahlergebnis OT Rohrbrunn.jpg
JPG Bild 100.4 KB

Ergebnis von Rohrbrunn - Dorf

 

Ergebnis Rohrbrunn-Dorf F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB

Eine besondere Beantwortung (p. Post aufgegeben in Fürstenfeld) unserer Bürgerbefragung möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, wir glauben, dass ein jeder selbst erkennen kann, von welcher Ecke dieses Pamphlet hergekommen ist.

Bürgerbefragung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 486.5 KB